Vereinstugenden

Werden Sie Mitglied!

Unser Förderverein handelt aus der Mitte der Schulgemeinde heraus. Wir sind keine externen Dienstleister, sondern wir sprechen alle an, die ihre Kinder an der Viktoria-Luise-Schule haben, die dort arbeiten oder die sich sonst der Schule verbunden fühlen. Etwa als Ehemalige. Wenn Sie sich den Mindestbeitrag von  30 ,- Euro im Jahr leisten können, zögern Sie nicht. Die Vereinsbeiträge der Mitglieder sind eine Säule unserer gemeinsamen Aktivitäten. Wenn Sie sich die 30,- nicht leisten können, sprechen Sie uns trotzdem an. Wir finden eine Lösung.

Werden Sie aktiv!

Unser Förderverein möchte mehr erreichen als nur Geld zu sammeln und Mitglieder zu verwalten. Wir möchten gemeinsam für die Schule aktiv werden. Es braucht also Ideen, die formuliert und diskutiert werden müssen. Es braucht Organisation damit aus Ideen konkrete Pläne werden und die Tatkraft vieler helfender Hände um diese Pläne in die Tat umzusetzen.  Kurz: Es braucht aktive Mitglieder.

Mischen Sie mit!

Jede gute Tat beginnt mit der Idee dazu. Wir treffen uns bei Mitgliederversammlungen und Stammtischen um aus unseren Ideen gemeinsame Taten werden zu lassen. In unserem Verein gibt es keinen Vorgesetzten, der Ihnen sagt, was Sie zu tun haben. Bei unseren Treffen zählt jede Stimme, die nicht stumm bleibt, jede Fähigkeit, die nicht verschwiegen wird. Denken Sie manchmal: „In der Schule sollte/könnte/müsste doch mal…“? Bei uns können Sie es aussprechen und vor Allem: Sie können aktiv dazu beitragen, dass es wahr wird. Nicht alles wird immer und auf Anhieb gelingen, aber davon sollten Sie sich nicht entmutigen lassen.

Tun Sie Gutes!

Das Reden liegt Ihnen nicht so? Sie wollen lieber handeln? Nun denn: Es ist genug zu tun. Kuchen müssen gebacken und es muss Kaffee gekocht werden, Martinsfeuer müssen beaufsichtigt und Weckmänner verteilt werden, Weihnachtsbäume gekauft und geliefert werden, es muss aufgebaut und aufgeräumt werden. Zeiten und Weiten müssen gemessen und Bücher vorgelesen werden. Es muss eingekauft oder Leergut wegebracht werden. Flyer müssen formuliert und entworfen werden, T-Shirt designt, ihre Herstellung in Auftrag gegeben werden und sie müssen verkauft werden. Eine Homepage muss auf aktuellem Stand gehalten werden. Seien Sie bereit und geben Sie sich, wenn es soweit ist, zu erkennen!

Und sprechen Sie darüber!

Es hat etwas prima geklappt, der Erfolg hat Ihnen Recht gegeben und es bleibt ein gutes Gefühl bei Ihnen zurück. Begeistern Sie! Reißen Sie andere mit! Die Grundschulzeit Ihrer Kinder ist schneller zu Ende als Sie denken. Und wenn Ihnen ein Projekt oder eine Aktivität ans Herz gewachsen ist, wird es besser sein, zu wissen, dass es auch ohne Sie weitergeht. Und außerdem: Zusammen macht es mehr Spaß als alleine.

Lassen Sie sich nicht lumpen!

Sie sind beruflich erfolgreich und haben keine Zeit, im Verein aktiv zu werden? Macht nichts: Die 30 Euro sind ja auch nur der Mindestbeitrag. Es wird während der Grundschulzeit Ihrer Kinder hoffentlich viele Möglichkeiten geben, Herzen und Portemonnaies zu öffnen. Bei Märkten oder Festen. Oder beim Online-Einkauf. Werden Sie unser Unterstützer bei Schulengel.de. Vergessen Sie nicht: Auch das Vereinsleben ist teuer.

War es das?

Vermutlich können einem noch ganz andere Vereinstugenden einfallen. Aber wenn die oben stehenden Tugenden bei uns in der Viktoria-Luise-Schule mehr Berücksichtigung fänden, wäre schon viel gewonnen. Im Augenblick liegt die Einhaltung dieser Tugenden bei gut 40 weitgehend inaktiven Migliedern (in einer Schule mit inzwischen 340 Schülern) und einem durch Schulabgänge dezimierten Vorstand. Wie bisher kann und wird es nicht weitergehen, und eine Schule ohne Förderverein (Wir wären die einzige in Frankfurt.) kann keiner wollen. Also: Auf geht´s! Eine Mitgliedschaft im Förderverein sollte Ehrensache sein!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.