Martinsumzug 2018

Kein Regen, sondern trocken-mildes Herbstwetter: Die Bedingungen für den vierten Martinsumzug an der Viktoria-Luise-Schule waren am 9. November ideal. Viele Kinder und Eltern fanden sich mit bunten Lichtern um 17 Uhr auf dem Schulhof ein und sangen begeistert die klassischen Martinslieder wie „Ich gehe mit meiner Laterne“.

cropped-img_0044.jpg

Nach einer kurzen Runde durch den Rebstockpark ging es zurück zur Schule, wo bereits ein heimeliges Feuer und leckere Weckmänner warteten – für die Kinder kostenlos vom Förderverein bereitgestellt. Alle 280 Hefeteigbrote in Männchenform konnten unter die Leute gebracht werden; der kleinere Teil wurde von Erwachsenen käuflich erworben.

img_0088.jpg

Einige Eltern regten an, dass in den kommenden Jahren auch mal Laternen in der Schule gebastelt werden könnten – möglicherweise ein Nachmittagsprojekt für die Erweiterte Schulische Betreuung?

Organisiert wurde der Umzug wie in den Vorjahren von Fördervereinschef Matthias Hunnius. Da Matthias aber in Kürze sein Amt niederlegt (am 19. November tagt die Vollversammlung unseres Vereins), hatte er sich auf die Suche nach einem Nachfolger gemacht und diesen bereits in die Arbeit eingebunden: Fördervereinsmitglied Carlos Drösler wird künftig den traditionellen Umzug  betreuen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.