Viel Engagement für „Grünes Klassenzimmer“

Die Arbeiten für das „grüne Klassenzimmer“, das im Schulgarten auf dem Turnhallendach entstehen soll, haben mit Schwung begonnen: Dank des tatkräftigen Einsatzes zahlreicher Eltern, Lehrer und Schüler konnten bereits am 26. Juni große Projektfortschritte verzeichnet werden.

Unter der Leitung von Herrn Möbius von der Viktoria-Luise-Schule, der am Starttag bis 21 Uhr vor Ort war, entfernte das Team viel Unkraut, fügte neue Erde hinzu und verlegte Steine. Gunter Starkloff vom Förderverein und vor allem die Schul-Konrektorin Frau Schlingmann haben die Arbeiten fotografisch dokumentiert – vielen Dank dafür!

Im grünen Klassenzimmer sollen künftig Projekte und Gruppenarbeiten stattfinden können. Der Förderverein unterstützt die Umbauarbeiten fortlaufend mit hohen Finanzierungsbeiträgen, ebenfalls eingesetzt wird eine zweckgebundene Spende der Großbank BNP Paribas. Grundidee des grünen Klassenzimmers ist es, das Bewusstsein der Kinder für die Umwelt und deren Schutz zu stärken, etwa durch Aufzucht und Pflege von Pflanzen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.